Banner_Ukraine_1920x640.jpg
Nothilfe Ukraine[Translate to Deutsch, leichte Sprache:] Nothilfe Ukraine

Ukraine-Nothilfe DRK Schleswig-Holstein

Die Not der Ukrainerinnen und Ukrainer sowohl im Land als auch auf der Flucht und damit ihr Bedarf an humanitärer Hilfe ist immens und wächst immer weiter.

Wir wissen, dass die Betroffenheit in der deutschen Bevölkerung angesichts der entsetzlichen Ereignisse in der Ukraine groß ist und der Wunsch, den betroffenen Menschen Unterstützung zu bieten, ebenso. Es ist überwältigend zu sehen, wie schnell und engagiert die Zivilgesellschaft in Deutschland auf allen Ebenen zu helfen bereit ist. Dies trifft auf unzählige Privatpersonen, kleine und große Initiativen, Unternehmen und natürlich auch auf all unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler zu.

Aktiv helfen - Geld spenden

Auch wenn es für viele weniger persönlich und ungreifbarer erscheinen mag, sind Geldspenden tatsächlich in der gegenwärtigen Lage die beste und wirkungsvollste Art, um die humanitäre Hilfe im Ausland zu unterstützen.

Geldspenden sind gegenüber Sachspenden wesentlich effektiver: Ihr großer Vorteil ist, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Damit lässt sich die humanitäre Hilfe gezielter an die jeweiligen Bedarfslagen vor Ort anpassen. Dies ist absolut erforderlich in Situationen, die sich beständig ändern und höchst unvorhersehbar sind, wie aktuell in der Ukraine und ihren Nachbarländern.

Sie möchten spenden?
Der DRK Landesverband Schleswig-Holstein hat für die Ukraine-Nothilfe ein Konto eingerichtet:

Kieler Volksbank eG
IBAN-Nummer: DE42 2109 0007 0090 0858 41
Bezeichnung des Kontos: Ukraine-Nothilfe DRK Schleswig-Holstein

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!