rotkreuzkurs-eh-am-kind-header-alt.jpg Foto: P. Citoler / DRK e. V.
Erste Hilfe am Kind sowie für Bildungs- und BetreuungseinrichtungenRot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe am Kind

Rotkreuzkurs Erste Hilfe am Kind sowie für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Ansprechpartner

Heike Berster

Telefon: 04841 - 9668-11
heike.berster(at)drk-nordfriesland.de

Industriestr. 9
25813 Husum

Erste Hilfe rettet Leben. Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, die in Bildungs- und/oder Betreuungseinrichtungen für Kinder tätig sind oder zukünftig sein wollen. Aber auch Privatpersonen, die in auftretenden Notfällen im Straßenverkehr, im Betrieb, in der Freizeit, im Haushalt oder in der Schule helfen möchten, dürfen sich angesprochen fühlen. In Theorie und Praxis werden Ihnen die Maßnahmen der Ersten Hilfe vermittelt.

Die Kursdauer beträgt 9 Unterrichtseinheiten (á 45 Min.). Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Themen und Anwendungen

Foto: A. Zelck/DRK

Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislaufsystems zu treffen sind.

Weitere Themen:

  • Knochenbrüche
  • Schock
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter

 

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

Kostenübernahme

Wir sind durch die Berufsgenossenschaft und Unfallversicherungsträger (BG und UVT) ermächtigt, die Erste-Hilfe-Ausbildungen für betriebliche Ersthelfer durchzuführen. In vielen Fällen werden die Kosten durch die für Sie zuständige BG bzw. UVT übernommen.

Für folgende Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger muss die Kostenübernahmebestätigung zwingend im Vorfeld vorliegen:

  • BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe
  • BG Wohlfahrt
  • UK Nord